bio

 

Zur Zeit:

Pianist für eigenes Trio ROX TRIO, , Soloauftritte u.a.
Aktuelle CD mit Cameron Brown b, Anthony Pinciotti dr
Lehraufträge:
- Hochschule für Künste Bremen  Improvisationslehre,Jazztheorie 
- Hochschule für Musik Detmold   Jazzpiano
- Oberstufenkolleg an der Universitüt Bielefeld Fachkonferenz Musik
   Mitglied im Forschungsprojekt Kompetenzorientierung,
  Interpretation (oblektive Hermeneutik,)

 

Jazzpianist

mit Phillipp Caillat Band , Douglas Sides Trio, Fritz Krisse Double Spaces, Ray Tischer Britt Bossa Orchestra , Martin Classen , Toni Lakatos, Mathias Wilhelm u.a.
Begleitender Pianist
in Fernsehshows mit Ava bei  Harald Schmidt "Verstehen Sie Spaß",
Kleinkunst Erwin Grosche u.a.
Liedbegleitung für die Sängerinnen Maria Carere und Edith Murasova

 

Lehrender an Hochschulen:

Lehrbeauftragter für Jazztheorie, Gehörbildung,
 Improvisationslehre  
an der Hochschule für Künste Bremen seit 2003
Lehrbeauftragter für Improvisation,
Jazz, Schulpraktisches Klavierspiel
 an der Hochschule für Musik  Detmold 1996-2001
 und seit 2013 im Fach Jazzpiano

Instrumentallehrender:

Jazzdepartment Musikschule Löhne 1984-1998
Oberstufenkolleg Bielefeld an der Universität Bielefeld

Ausbildung:

Studium Hochschule für Musik Detmold Schulmusik, Klavier
Jazzstudien und Workshops im In- und Ausland
Jazzpianostudien mit Rob Madna
Klavierunterricht Wilfried Kassebaum und Karl-Heinz Blömeke

Autodidakt mit Plattenspieler Dual 33 / 16 U.p.M. -> Otis Spann u.a. 
Sony Taperekorder 19cm und 9,5, cm pro Sek. -> Wynton Kelly u.a.
Akai Taperekorder -> McCoy, Miles, Chick u.a.
Software Logic Pro X -> James P. Johnson
Software Transcribe, Anytune Pro,-> :)  :)  :)  :)